Willkommen bei The Joy of Flying

 

 Ich unterstütze dich beim Lernen von Theorieinhalten aus PPL, CPL und ATPL, entwickle Schritt für Schritt Lösungsansätze aus schwierigen Fachgebieten und berichte euch von meiner Freude am Fliegen!

Dem interessierten Nichtflieger möchte ich die Luftfahrt näher bringen!


Wer steckt dahinter?

Hey, ich bin Adrian!

 

Die Freude am Fliegen hat im Alter von 17 Jahre gepackt, als ich spontan mit dem Segelflug begonnen hatte. So spontan war es schlussendlich dann doch nicht, da (und hier werden sich wohl einige wiedererkennen) ich zuvor viele, viele Stunden vor dem Flugsimulator verbracht hatte und meine Boeing 767 durch die ganze Welt steuerte.

 

Die Fliegerei faszinierte mich schon immer sehr, sodass ich mich vor sieben Jahren entschlossen habe, mit dem Motorflug zu beginnen. Die Ausbildung war dann recht schnell abgeschlossen und die ersten Reisen (direkt nach der Ausbildung ging es gleich eine Woche an die Nordsee) standen auf dem Programm. Düsseldorf, Leipzig und Hannover wurden genau so angeflogen, wie kleine unkontrollierte Plätze oder Flugplätze im benachbarten Ausland.

 

Zwei Jahre nach der Ausbildung hatte ich die Chance mit der Absetzfliegerei (Fallschirmspringer starten mit einem, landen dann in der Regel aber nicht mehr mit dir) auf einer Cessna C206 zu beginnen und konnte diese Fliegerei noch auf Cessna C182 an verschiedenen Standorten erweitern.

 

 

Um die Freude am Fliegen weiter zu geben, stecke ich nun seit geraumer Zeit in der modularen Verkehrspilotenausbildung um die Lizenz mit dem Fluglehrer zu erweitern. Du siehst, wir sitzen im selben Boot (..oder Flugzeug). Wenn ich das schaffe, dann schaffst du das auch!

Warum The Joy of Flying?

Die Inhalte der Theorieausbildung fordern den Flugschüler am meisten auf dem Weg zur Privat- Berufs- oder Verkehrspilotenlizenz. Neue und unbekannte Inhalten müssen schnell gelernt und verstanden werden. Ich möchte hier, vom Flugschüler für den Flugschüler, einige Hilfestellungen oder Erklärungen geben über die ich in meiner Ausbildung gestolpert bin.

Gemeinschaft

Das Projekt lebt von der Gemeinschaft – deshalb: Zögert nicht, ob erfahrener Verkehrspilot, Flugschüler oder Fluglehrer. Anmerkungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge sind jederzeit Willkommen!